Catit Design Senses Futter Labyrinth
Catit Design Senses Futter Labyrinth
Catit Design Senses Futter Labyrinth
Catit Design Senses Futter Labyrinth
Catit Design Senses Futter Labyrinth
Catit Design Senses Futter Labyrinth
Catit Design Senses Futter Labyrinth
Catit Design Senses Futter Labyrinth

Catit Design Senses Futter Labyrinth

Fordern Sie die Intelligenz und Geschicklichkeit Ihrer Katze heraus, Futterstation und Beschäftigungsspielzeug in Einem, Schwierigkeitsgrad in 3 Stufen verstellbarweiter
Produktbeschreibung
Beste Investition : "Meine Katzen sind mittlerweile 8 Jahre alt und sie haben diesen Turm mittlerweile auch seit 8 Jahren 😊 Sie wurden von Anfang an daran gewöhnt, dass sie ihr Trockenfutter d...

Lieferzeit 2-3 Werktage

mehr...

Alle Preise inkl. MwSt.

ggf. zzgl. Versandkosten

3 €*

Neukunden-Rabatt!🎉

Gutschein: WILLKOMMEN3 *nur mit Kundenkonto ab 29 € einlösbar.

ca. Ø 24 x H 33 cm
232931.0
UVP 29,99 €
bei bitiba 21,69 €

Produktbeschreibung

Fordern Sie die Intelligenz und Geschicklichkeit Ihrer Katze heraus, Futterstation und Beschäftigungsspielzeug in Einem, Schwierigkeitsgrad in 3 Stufen verstellbar

Fördern Sie die mentalen und physischen Fähigkeiten Ihrer Katze ganz einfach beim Füttern. Mit dem innovativen Catit Design Senses Futter Labyrinth werden unterschiedliche Sinne gleichzeitig angesprochen. Ihre Katze ist lange beschäftigt, verschlingt ihr Futter nicht und hat auch noch Spaß am Fressen. Diese Art zu füttern bietet eine spannende Abwechslung im Leben Ihres Stubentigers.

Die Sinne einer Katze sind außergewöhnlich. Sie können Geräusche hören, die unser Hörvermögen übersteigen. Sie können Dinge sehen, die für uns unsichtbar sind. Und mit ihrem Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn erleben sie unsere Umwelt so, wie wir es nur erahnen können.

Ihre Katze steckt ihre Pfoten durch die Seitenöffnungen und bewegt so das Futter durch das Labyrinth. Unten fällt das Futter heraus und wird dann von Ihrer Katze aus der Auffangschale gefressen. Sie können die Herausforderung für Ihren Stubentiger erhöhen, indem Sie die Scheibe, die auf der mittleren Ebene angebracht ist, drehen. So werden die Öffnungen, durch die das Futter fallen muss, verkleinert und der Schwierigkeitsgrad erhöht.

Die mitgelieferte Akupressur-Matte wurde für eine angenehme Druckpunkt-Massage der Pfoten entwickelt. Außerdem sorgt sie für einen stabilen Stand des Futter Labyrinths.
Die Reinigung ist besonders einfach: Das Labyrinth lässt sich in seine Einzelteile zerlegen und ist somit leicht von Verschmutzungen zu säubern.

Catit Design Senses Futter Labyrinth im Überblick:

  • Artikelabmessungen: ca. Ø 24 x H 33 cm
  • Maße Auffangwanne: Ø 24 x H 3,2 cm
  • Füllvolumen Auffangwanne: ca. 350 ml
  • Seitenöffnungen:
    Oben ca. L 12 x H 4 cm
    Mitte ca. L 12 x H 4 cm
    Unten ca. L 10 x H 3,5 cm
  • 3 Schwierigkeitsstufen
  • mit Akupressur-Matte
  • fördert Geschicklichkeit der Katze
  • Tast- und Geschmackssinn werden angesprochen
  • fordert die Katze mental heraus
  • die Katze ist lange beschäftigt und frisst langsamer

Bewertung

Neueste Kundenbewertungen

03.02.23 | Sabine
: 4/5

Nicht für ungeduldige

Leider haben meine beiden den Turm regelmäßig umgeschmissen, was rausfiel war ihre, der Rest war egal
17.11.22 | Julia
: 5/5

Beste Investition

Meine Katzen sind mittlerweile 8 Jahre alt und sie haben diesen Turm mittlerweile auch seit 8 Jahren 😊 Sie wurden von Anfang an daran gewöhnt, dass sie ihr Trockenfutter da raus angeln müssen. Haltbarkeit und Handhabung sind top.
14.04.21 | Rebecca
: 5/5

Sehr gut :)

Muss mindestens ein Mal am Tag raus geholt werden würde direkt angenommen meine Katze liebt es :)
29.03.21 | Tanja Degen
: 5/5

Super

Meine Katzen lieben es und beschöftigen sich damit
23.12.20 | aurika Stranninger
: 5/5

Beschäftigunsspielzeug

Ich bin begeistert,mein Übergewichtigter Kater ist lange beschäftigt und Spaß macht es ihm auch noch.
16.10.20
: 1/5

Gefährlich!!!

Unsere 4kg „schwere“ Katze hat sich daran gelehnt um an die Leckerchen zu kommen( wofür es ja auch konstruiert ist) und das Labyrinth ist komplett abgebrochen. Scharfkantige spitze Plastikteile sind in alle Richtungen geflogen. In meinen Augen lebensgefährlich für Katzen! Ähnliches ist bei der Spielschiene von catit auch passiert. Absolut nicht zu empfehlen.
12.03.20 | Alex mit Finn und Lenny
: 4/5

Gute Idee - besteht leider den "Elch-Test" nicht

Der Turm ist grundsätzlich klasse! Bei zurückhaltenden Katzen, die artig nach den Leckerchen pfoteln suber. Meine Rabauken haben allerdings sehr schnell herausbekommen, dass man viel schneller an den Inhalt kommen, wenn man den Turm einfach umwirft, was im Ergebnis ja so eigentlich von mir nicht gewollt war.
30.01.20 | Manuela
: 5/5

Genial: Für Essen und Intelligenz

Das Futter Labyrinth ist allgemein sehr gut durchdacht. Rutschfest 5*, einfache Montage der sechs Einzelteile 5*, leicht zu reinigen 5*, Langeweile wird reduziert 5*, Futteraufnahme wird durch die Ebenen reduziert gehalten 5*, Öffnungen bieten für mehrere Katzen gleichzeitig die Futteraufnahme 5*
27.07.19 | Jenny
: 5/5

Meine beiden lieben es!!!

Ich bin so froh, das Futter Labyrinth bestellt zu haben, meine Katzen nutzen es mit Freude und es wird auch nie langweilig. Leicht in der Reinigung, da man die Einzelteile schnell wieder auseinander bauen kann und in die Spülmaschine legen oder so abwaschen kann. Ganz klare Empfehlung für Hauskatzen, die sich über Abwechslung freuen!!!!
05.12.18 | Meudt
: 4/5

Super-Preis-Leistungsverhältnis

Wir sind sehr zufrieden, wobei es einige Tage gedauert hat, bis meine Jungs es angenommen haben. Meine Kater lieben es sich das Futter zu verdienen und mit den Pfoten das TroFu herauszupiddeln. Mango an dem Turm ist die Standfestigkeit und der oberste Deckel, der leicht ab geht. Ich habe sehr viele solcher Fressspielzeuge, die ich aber auch oft wechsele, denn dann ist es nach einiger Zeit wieder der Renner.
01.12.17 | Katja
: 4/5

Nette Abwechslung

aber wenn unsere Racker nicht an das Futter rankommen, kippen sie den Turm einfach um, dann geht das schon. Wenn er stehen bleibt, ist es eine gute Beschäftigung, wobei ich das sogenannte "Fummelbrett" bevorzuge.
26.09.15 | Lisa
: 2/5

sie mögen es nicht

leider steht der turm seit 3 wochen und er wird nicht genutzt selbst wenn sie nix anderes bekommen gehen meine beiden nicht auf suche ... selbst mit leckerchen und spieleisch zeigen klappt es nicht also leider für meine beiden ein fehlkauf
24.09.15 | Christin Falke
: 5/5

Nach anfänglichen Schwierigkeiten TOP

Nachdem unsere Miezen das Labyrinth am ersten Abend nicht beachtet haben, dachte ich schon `toller Fehlkauf`. Aber schon heute morgen war es auch einmal sooo interessant das ich die beiden nicht mehr davon losbekomme. Es wird wahrscheinlich nicht jede Katze damit spielen, aber ausprobieren lohnt sich (bei reinen Wohnungskatzen) auf jeden Fall.
03.09.15
: 4/5

Sehr empfehlenswert

Der Napf wurde mit dem Turm abgelöst, wirklich gute Idee und hält was er verspricht, das einzige was zu bemängeln wäre ist, das manche Katzen lernen den Turm umzuwerfen und das auch mit genug Geschick schnell gelingt :)
18.09.14 | Jennifer Umstätter
: 4/5

Katzen haben Spaß

Unsere Katzen finden es toll, allerdings schummelt der Kater seit ein paar Tagen und steckt den Kopf von oben rein. ;-)
20.07.14 | Dirk Z.
: 2/5

Teilweise Fehlkonstruktion

Ich habe meinen Kater jetzt ein paar Wochen mit dem Labyrinth experimentieren lassen. Mein Fazit: Idee gut, Umsetzung schlecht! Warum? Der Deckel hat ein zu großes Loch. Kater kommt da leicht mit Kopf rein. Dadurch ist die oberste Ebene sinnlos. Mittlere Ebene hat einen Verstellring, der ist so leichtgängig, das Kater das selbst verstellt. Aber das größte Manko ist der viel zu hohe Schwerpunkt. Ist der Kater etwas zu stürmig fällt das ganze Teil viel zu leicht um.
14.06.14 | Viel Spaß beim zuschauen, LG Andrea S.
: 5/5

Sehr gut für verfressene Katzen, Super Teil :-)

Hallo Katzenfreunde, dieser Turm ist Super, unsere 3 Kater,wobei 1 Kater das Trockenfutter schlingt, Er hat jetzt gelernt das Futter, so wie er es dort herausbekommt, auch zu kauen. Jetzt genießt er das. Alle 3 haben Spaß dabei. Es ist wirklich ein Ü-Ei für Katzen. Unsere 3 Kater teilen sich diesen Turm. Alle 3 wechseln sich ab mit der Pfote das Trockenfutter dort heraus zu holen. Damit es nicht umkippt(wie manche beschreiben) haben wir oben in die große Öffnung einen Viereckigen Stein hinein gesteckt.Seitdem bleibt der Turm auch stehen wenn alle 3 damit spielerisch Ihr Futter essen. Wir können es auf jeden Fall weiter empfehlen. Es macht Spaß den Katzen dabei zu zu schauen, teilweise besser wie Fernseher gucken :-)
12.01.14 | Kathrin M.
: 4/5

Toll, aber leicht verbesserungswürdig...

Wir haben den Futterturm nun seit 4 Wochen und wurde anfangs eher misstrauisch beäugt. Mein Gedanke den Futterturm zu erwerben, war nicht allein die Beschäftigung meiner Katzen. Anton - mein immer hungriger kleiner Kater, verschlingt jegliches Futter in Turbogeschwindigkeit und das sollte sich damit ändern. Bei uns sieht das nun folgendermaßen aus: Anton macht, was ich gehofft hatte - er fischt jedes TroFu-Körnchen einzeln heraus und frisst somit wesentlich langsamer. Bei meiner Lotte hat das anfangs auch recht gut geklappt - aber inzwischen ist ihr das wohl zu mühsam. Sie hakt nun ihre Kralle in eine der Öffnungen, rüttelt einmal kräftig und schon rieselt es munter in die Auffangschale. Klappt das einmal nicht, wird der Turm einfach umgeworfen und so bekommt sie sicher auch das letzte Körnchen... ;-) Fazit: Für die etwas pfiffigeren Katzen wäre etwas mehr Standfestigkeit wünschenswert, daher nur 4 Pfötchen.
19.09.13 | Karin D.
: 5/5

Gut!

Kommt bei unseren Katzen auch nach Wochen super an. Es ist faszinierend sie dabei zu beobachten. Und ein Hingucker ist es auch.
19.09.12 | Monika
: 4/5

anfänglich super, aber dann.... ;-)

hat es mein Kater durchschaut und wirft es jetzt einfach um. dann fällt alles von alleine raus und er muss sich nicht mehr groß darum bemühen. oder aber er wartet bist das Weibchen es rausfischt und er schnappt es sich unten dann und sie hat das nachsehen :-)