07/14/09 | Viktoria

Nierenwerte wieder in der Norm

Bei meinem Katerchen wurde aufgrund einer Blutunseruchung im Februar d.J. eine chron. Niereninsuffizienz festgestellt. Nachdem er das Nassfutter Hills vom Tierarzt vehement verschmäht hat(wundert mich auch nicht...so schlabberig wie das ist) war ich auf der Suche nach geeignetem Futter. Neben Royal Canin (Huhn,Thunfisch und Rind ) suchte ich noch mehr Abwechslung..und fand diese mit Integra Protekt Nieren Pute und Schwein. Er war schon immer wählerisch...auch heute müssen wir fast täglich mit dem Futter wechseln, aber das stört uns nicht, nachdem es ihm wieder besser geht. Also mein Kater kann allen Katzen Integra empfehlen.....auch wenn die Umstellung vom billigen Futter schwer ist, es lohnt sich.

05/02/06 | yashamyhoney

das leckerste von allen ?

Seit vor etwa einem oder zwei Jahre mir bekannt wurde, daß die Nieren meines Liebsten, 11 Jahre alt, auch unter Insuffizienz gelen, bekommt er auch nur mehr Diätfutter. Mein Tierarzt meint, die handelsüblichen Diätfutter habe weit nicht die Qualität wie die, die er verkauft - doch der Auswahl ist wirklich nicht groß bei ihm, auch wenn er verschiedene von Royal Canin und RID führt. Also habe ich einige von den hier erhältlichen ausprobiert. Diese hier, scheint meinem am besten zu schmecken. Alles andere hat er mittlererweile zwar auch schon akzeptiert, aber diese hier ist die einzige, die er bis zu den letzten Bissen auffrißt. Ich kann leider nicht so sehr beurteilen, ob die Schonung dadurch für seine Nieren besser ist oder schlechter als Royal Canin - daher nur vier Punkte. Aber schmecken tutŽs ihm offensichtlich, und verhungern oder widerwillens zu fressen macht ihn ja nicht glücklicher. Die anderen zwei Katzen, alle in einem getrennten Zimmer gefüttert, bekommen zwar normale Whiskas und so. Selbst wenn ein Napf von ihnen mit etwas Reste offen bleibt, zeigt mein Liebling keine Interesse. Allerdings sehe ich dazu, daß ich nach jeder Packung ein anderes Futter gebe. Immer das gleiche wird sowieso keine Katze wollen, auch wenn das Futter Sheba oder ein Beefsteak ist...

01/06/06 | Michaela

Leider nur eine Sorte

Mein Kater hat immer das Nierenfutter von Royal Canin bekommen, welches man leider nur beim Tierarzt bekommt. Damit er etwas Abwechslung erhält habe ich Integra ausprobiert. Eine Zeit lang hat er es gegessen, dann musste ich aber anderes Futter (wie Sheba oder Shiny Cat) untermischen, damit er es isst. (Was aber auch daran liegen kann, dass wir zwei Kater haben und der zweite normales Futter bekommt, was unser kranker Kater natürlich riecht *g) Dieses soll man eigentlich nicht tun, aber Dank Ipakitine geht es ihm wieder richtig gut, so dass ich es wagen kann ab und an normal zu füttern. Es wäre schön wenn es das Produkt in verschiedenen Geschmacksrichtungen geben würde, damit auch kranke Katzen ein wenig Abwechslung erhalten. Ich werde Integra nun abwechselnd mit Royal Canin füttern.