05/08/10 | Tati und die Rasselbande

Nicht schlecht, aber nicht ausreichend

Grundsätzlich ein sehr gutes Futter aber es steht nicht im Preis-Leistungsverhältnis. Die Verwertung- war zumindest bei meinem Border-Mix nicht besonder. Output zu viel! Das Fell glänzt nach wie vor noch nicht ausreichend. Da eine Weizenunverträglichkeit vorliegt werde ich jetzt mal Josera ausprobieren, welches ein Drittel günstiger ist und von der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe noch höher in der Konzentration und in der Vielzahl liegt.
04/27/10 | Heike

Nichts für meinen Labbi

Nicht das das Futter schlecht ist im Gegenteil Output super 1-2 mal am Tag und fest.Fell glänzt schön,aber der Juckreiz ist noch da und die Schuppen sind auch nicht komplett weg.Nun ich denke ich sollte mal einen Allergietest machen lassen. Es kann bei meinem Hund auch sein, das zuviel Rohprotein nicht gut für seine Haut/Fell ist.Schade drum und weiter gehts.
07/21/09

Am Anfang Top, jetzt Futterverweigerung

Wir haben eine Dalmatiner-Hündin, die an einer Allergie leidet, in dessen Folge sich die Haut leicht rötlich verfärbt. Daher sind wir auf dieses Futter gekommen. Es riecht stark nach Fisch, allerdings nimmt der Hund diesen Geruch nicht an. Anfangs hat unser Hund das Fressen geliebt. Leider hat sie sich von Anfang an etwa einmal wöchentlich übergeben. Zum Schluß 2x hintereinander. Nun will sie das Futter nicht mehr (und das, obwohl sie sonst als vierbeiniger Mülleimer unterwegs ist). Wir werden jetzt ein Futter mit Truthahn und Reis versuchen. Sehr positiv ist, dass unser Hund fast jegliche Blähungen verloren hat, die wir beim vorherigen Futter (Meradog, Reference) in erheblichem Maße hatten. Schade, wir hatten gehofft, das richtige Futter gefunden zu haben.
05/05/09

Schmeckt, aber leider Juckreiz & Schuppen

Hallo, wir haben dieses Futter von der Züchterin mitbekommen und verfütterten es unserer Bulldoggen Hündin ca. 4 Wochen. Es schien unserer Kleinen (inzwischen fast 4 Monate alt) zu schmecken...jedoch kratzte sie sich des öffteren und bekam nach einiger Zeit Schuppen. Wir haben jetzt ein adultes Futter bestellt und werden ab nächster Woche das Welpenfutter langsam reduzieren, da die Bulldog-lady nicht zu schnell wachsen soll. Die Verdauung und die Kotmenge waren bei diesem Futter gut! Ich denke dieses Futter ist nicht schlecht, aber wurde von unserer nicht sehr gut vertragen.
04/25/09 | emma

Schmeckt nicht

Meine Aussie-Hündin hat nach der Kastration leider ein paar Pfunde zu gelegt. Habe dann mit Eukanuba probiert dies wieder abzubauen.Leider mag sie es überhaupt nicht. Einen Sack haben wir durchgehalten und sie hat auch super damit abgenommen! Zum Ende hin lies sie immer öfter das Futter komplett stehen. Leider kein Futter für meinen Hund - unsere zweite Hündin dagegen liebt Eukanuba. Geschmäcker sind eben verschieden ;)
04/08/09 | susanna hoffmann

Bei Blähungen lieber Eukanuba Lamm&Reis

Meine fast 2 jährige Boxerhündin hat mittlerweile eine Futter Odysee hinter sich, bis wir raus fanden, dass ihr empfindlicher Verdauungstrakt (keine Seltenheit bei Boxern - wir hatten schon immer welche)keinen Weizen =( +günstiger Energielieferant - oft hohes Allergiepotenzial)verträgt. Die Eukanuba Hotline ist aber sehr kompetent und empfahl in diesem Fall lieber das Lamm&Reis für grosse Rassen von Eukanuba oder ein Produkt aus der Sensitive Care serie, z.B. Fisch - da diese Sorten frei von Weizen sind - und vòila! Keine Blähungen mehr, sehr schönes Fell und kleinste Haufen von max. 2 x täglich. Und wer das Futter teuer findet dem kann ich nur sagen: was ich in gutes Futter investiere, muss ich nicht zum Tierarzt tragen! Meine Hündin bekommt 230g / Tag - 15kg Sack reicht hier bei uns weit über 60 Tage - das ist nicht teuer! Also, bei Blähungen: mal Futter OHNE weizen probieren!

Preise inkl. MwSt. UVP = unverbindliche Preisempfehlung * Es gelten die Lieferbedingungen
"Sonst" = Der niedrigste Preis des Artikels innerhalb der letzten 30 Tage.


Lieferservice

  • DHL
  • Hermes

Sicherheit

Social Media

  • Laden im App Store
  • Jetzt bei Google Play