02/13/21 | Bianca Hartmann

Hübsch anzuschauen ....

.... aber das wars dann auch. Rüssel und Schwanz waren sofort ohne „Seile“ , der Dackel brauchte keine 5 Minuten! Kurz danach platzte oben der Rücken auf. Hatte von Kong deutlich mehr erwartet. Aber es wäre ein tolles Babyspielzeug!

08/17/20

Hat den Zerstörer etwas länger getrotzt

Als Erstes wurden die kleinen Fäden aus dem Elefantenrüssel gezogen bzw. abgekaut. Hier wanderten mit Sicherheit kleine Stücke durch den Hund durch. Als Nächstes wurde das Bein geöffnet um die Füllung raus zu holen. Zum Abschluss kamen die Seile dran und seitdem ist es leider nicht mehr so interessant. Das Design gefällt mir sehr gut und auch die Haltbarkeit war länger als bei den Vorgängern.